Werkzeuglose Montage

LED-Feuchtraumleuchte Tubola

Sebastian Fuchs

von Sebastian Fuchs

Der Austausch von alten Feuchtraumleuchen gestaltet sich oftmals schwieriger als gedacht. Im Internet gibt zahlreiche Anbieter von Feuchtraumleuchten, die in unterschiedlichsten Längen und Varianten angeboten werden. Die Preise reichen von 16,48 Euro bis hin zu 80,00 Euro. Des Weiteren stellt sich oft die Frage, was „taugt“ für meine Anwendung, schließlich möchte ich mich nicht nach einem Jahr erneut mit dem Thema auseinandersetzen.

Ich hatte eine klassische LED-Feuchtraumleuchte gekauft und wollte diese montieren. Mir fiel auf, dass das Lochbild nicht passt. Also runter von der Leiter, den Akku-Bohrer, ein paar Dübel und den Hammer geholt, wieder rauf auf die Leiter. Schließlich musste nun das neue Loch ausgemessen und gebohrt. Aus dem „schnellen“ Austausch einer Leuchte ist nun doch schon eine halbe Stunde geworden.

Jetzt muss die Feuchtraumleuchte noch angeschlossen werden.
Hierbei hielt ich mit der einen Hand die LED-Platine fest und balancierte diese auf der Leiter aus. Mit der anderen Hand führte ich das Kabel durch die Verschraubung ein, fädelte meine Aderendhülsen auf die Drähte, quetschte diese und schloss sie mit einem Schraubendreher an. Als ich die LED-Platine wieder in die Wanne an der Decke setzte, krachte mir das Ding erstmal auf den Kopf, weil die zugehörige Befestigung recht schwach war, um es milde auszudrücken. Zu guter Letzt wird die Frontabdeckung wieder auf die Wanne gesetzt, klickte ich die Frontabdeckung wieder auf die Wanne, die widerwilligen und leicht löslichen Clips fielen dabei noch zwei mal auf den Boden. Doch jetzt, nach genau 58 Minuten: endlich FERTIG!

Ich fragte mich, es muss doch wohl einen LED-Leuchtenhersteller geben, der eine vernünftige LED-Wannenleuchte produziert, die im Handumdrehen zu montieren ist.

 

Zwei Wochen später sollte eine weitere Leuchte installiert werden. Das Dilemma diesmal: Die LED-Feuchtraumwannenleuchte hatte keine Durchgangsverdrahtung! Das fällt einem natürlich auch nur auf, wenn man diese braucht.

 

Die Lösung: Die Tubola

Ich fragte mich, es muss doch wohl einen LED-Leuchtenhersteller geben, der eine vernünftige LED-Wannenleuchte herstellen kann, die im Handumdrehen zu montieren ist.

Nach stundenlanger Suche bin ich auf eine LED-Feuchtraumleuchte namens TUBOLA gestoßen. Die Begriffe Druchgangsverdrahtung und Werkzeuglose Montage fielen mir direkt ins Auge! Mein Natürlich löste das einen Trigger in mir aus und ich bestellte zwei LED-Feuchtraumleuchten TUBOLA.

LÖSUNG DES PROBLEMS:
Tatsächlich! Ein absoluter Allrounder! Die Feuchtraumleuchte lies sich so simple installieren, die vorhandenen Dübel konnten wiederverwendet werden. Drähte mussten nicht mehr vorkonfektioniert werden, da moderne Wago Klemmen zum Einsatz kommen und mit der Durchgangsverdrahtung ließ sich die weitere Leuchte ganz leicht anschließen. Die Installation war somit ruckzuck passé! Besonders beeindruckt hat mich die flexible Einstellung unterschiedlicher Farbtemperaturen an der Leuchte.

Angebot anfordern

Fordern Sie eine kostenlose Beratung an!

Lumofox Logo fox e

Energiekosten reduzieren mit Lumofox -
Zahlen Sie nicht mehr als notwendig!

Energiekosten reduzieren mit Lumofox - Zahlen Sie nicht mehr als notwendig!